Sie sind hier: Startseite » Die Unentwegten

Die Unentwegten

Dreikönigstreffen der Unentwegten

Bei seinem traditionellen Dreikönigstreffen hat die Vorstandschaft des Stammtisches „Die Unentwegten“, dessen Mitglieder allesamt Urgesteine des ASV Gaustadt sind, eine positive Bilanz gezogen. Hierbei ließ Präsident Werner Montag in seinem Jahresabschlussbericht die abgelaufenen zwölf Monate Revue passieren. Ein Höhepunkt im Jahr 2016 war der Festakt zum 60-jährigen Jubiläum. Die Festansprache hat damals das 86-jährige Ehrenmitglied Hans Stöcklein gehalten. Neben den regelmäßigen monatlichen Zusammenkünften standen auch Ausflüge und Besichtigungen im abwechslungsreichen Jahresprogramm. Beim Hauptverein waren die Stammtischler stets gern gesehene Gäste zur Sonnwendfeier, Kirchweih- und Weihnachtsfeiern sowie bei anderen öffentlichen Veranstaltungen und bei den Heimspielen der ersten Fußballmannschaft im Gaustadter Sportzentrum. Mittlerweile sind „Die Unentwegten“ bei 1220 (!) Zusammenkünften angekommen. Für einen Stammtisch ist dies sicher eine rekordverdächtige Zahl. „Die Pflege der Kameradschaft, Gemeinschaftssinn und Freundschaft, verbunden mit Geselligkeit, prägen unsere kleine Mannschaft, die nur bis zu 20 männliche Mitglieder umfassen darf“, stellte Werner Montag fest. In diesem Zusammenhang bedankte sich der Präsident bei Stadtrat Norbert Tscherner (BBB), der auch im letzten Jahr bei den Veranstaltungen Porzellanengel an alle Anwesende verteilte. Wie der Schatzmeister und Geschäftsführer Herrmann Schmitt berichtete, steht der ASV-Stammtisch finanziell bestens da.

Neuwahlen bei den " Unentwegten"

Bei der 1217. Zusammenkunft des Stammtisches „Die Unentwegten“, dessen Mitglieder allesamt Urgesteine und Mitarbeiter des ASV Gaustadt sind, ließ Präsident Werner Montag die Feierlichkeiten aus Anlass des 60-jährigen Bestehens nochmals Revue passieren. Eine der Höhepunkte beim jüngst abgehaltenen Festakt im ASV-Vereinsheim war die Festansprache des 86-jährigen Ehrenmitgliedes Hans Stöcklein, der über die vergangenen sechs Jahrzehnte berichtete. „Für einen Stammtisch sind 60 Jahre fraglos eine seltene und bemerkenswerte Zeitspanne“, stellte Stöcklein fest. Die nächsten Veranstaltungstermine der treuen und aufrechten ASVler sind eine Schlachtschlüsselpartie zur Gaustadter Kirchweih sowie ein Karpfenessen in Mühlendorf.
Zum Abschluss des letzten Treffens wurden die turnusgemäßen Neuwahlen der Vorstandschaft durchgeführt. Als Präsident erhielt Werner Montag weiterhin das Vertrauen. Geschäftsführer und Kassier bleibt Herrmann Schmitt. Otto Steinhübl übt auch zukünftig die Funktion des Kassenrevisors aus.

60-jähriges Jubiläum

Sein 60-jähriges Jubiläum feierte der Stammtisch „Die Unentwegten“, dessen Mitglieder Urgesteine des ASV Gaustadt sind. Die Gründung erfolgte am 9. Juni 1956 im damaligen Vereinslokal des ASV, der Kultgaststätte Fischerhof. In unserer heutigen hektischen Zeit ist es sicher bemerkenswert, als kleine Stammtisch-Gruppe sechs Jahrzehnte zu überleben. Mittlerweile sind „Die Unentwegten“ bei 2 215 (!) Zusammenkünften angekommen.

Das 86-jährige Ehrenmitglied Hans Stöcklein, der über 20 Jahre als Geschäftsführer beim Stammtisch fungierte, ließ dessen 60-jährige Vereinsgeschichte ausführlich Revue passieren. „Die Pflege der Kameradschaft, Gemeinschaftssinn und Freundschaft, verbunden mit Geselligkeitssinn, prägen unsere kleine Mannschaft, die nach ihrer Satzung nur bis zu zwanzig männliche Mitglieder umfassen darf“, so Festredner Stöcklein weiter. Die Maxime für die Zukunft lautet: „Weiter so“! Die Gründungsmitglieder waren Fritz Bott, Franz Burgis, Hans Dräßel, Fritz Fröhlich, Peter Geißler, Michael Köhlein, Georg Schneiderbanger und Franz Zenglein. Wenig später hat sich die Anzahl der Mitglieder auf 17 erhöht. Zum ersten Präsidenten wurde Leonhard Eiser gewählt. Seit vielen Jahren unterstützen „Die Unentwegten“ finanziell die Jugendarbeit des ASV Gaustadt. Beim Hauptverein sind die Stammtischler gern gesehene Gäste zu Sonnwendfeiern, Kirchweih- und Weihnachtsfeiern sowie bei anderen öffentlichen Veranstaltungen stets gern gesehene Gäste. Neben den monatlichen Zusammenkünften stehen auch Busfahrten, Besichtigungen und sonstige Ausflüge im abwechslungsvollen Jahresprogramm. Im September 2016 ist eine Karpfenpartie in Mühlendorf vorgesehen.

Wie Geschäftsführer und Kassier Herrmann Schmitt verlauten ließ, steht der Stammtisch auch im Jubiläumsjahr 2016 finanziell bestens da.

Stammtisch-Präsident Werner Montag hatte die eindrucksvolle Jubelfeier im festlich dekorierten ASV-Heim bestens vorbereitet und organisiert. Armin und Jürgen Salomon kümmerten sich um das leibliche Wohl der Anwesenden.

Der Stammtisch „Die Unentwegten“, dessen Mitglieder ausnahmslos Mitglieder des ASV 1910 Gaustadt sind, unternahmen einen Busausflug nach Unterfranken. Das Mittagessen wurde unter freiem Himmel in einem Biergarten in Bischofsheim eingenommen. Anschließend war das Zeiler „Keppele“ die nächste Zwischenstation. Nach dem Besuch des Gotteshauses haben die Ausflügler aus Gaustadt vor der Kirche aus vollen Kehlen das Oberfrankenlied gesungen. Ein Spaziergang durch die Altstadt von Königsberg mit ihren herrlichen Fachwerkäusern stand weiter auf dem abwechslungsreichen Programm. Die Endstation war der kleine Ort Wohnau. Dort wurde in einer typisch unterfränkischen Gaststätte das Abendessen eingenommen. Am Ende des Ausfluges bedankte sich Stammtisch-Ehrenmitglied Hans Stöcklein in seiner Ansprache beim Präsidenten Werner Montag für die hervorragende Organisation der Fahrt und den kurzweiligen Aufenthalt im „Untergefränk“. Im Jahre 2016 feiert der Stammtisch „Die Unentwegten“ mit einem entsprechenden Festprogramm im ASV-Vereinsheim sein 60-jähriges Bestehen.

ASV Stammtisch

Seit 1957 besteht mittlerweile der Stammtisch „Die Unentwegten“. Dieser ist eine verschworene Gemeinschaft von männlichen Urgesteinen des ASV 1910 Gaustadt. Die Stammtischbrüder versammeln sich regelmäßig einmal im Monat im ASV-Vereinsheim, das im Jahre 1988 eingeweiht wurde. Vorher war die Kult-Gaststätte Fischerhof der Treffpunkt. Die Mitglieder des Stammtisches und deren Frauen nehmen auch an allen Veranstaltungen des ASV Gaustadt (beispielshalber Sonnwendfeier. Kirchweih-Veranstaltungen und Weihnachtsfeier, um nur einige aufzuzählen) teil. Zu den Aktivitäten der Unentwegten zählen unter anderem das alljährliche Dreikönigstreffen und Ausflüge. Noch in bester Erinnerung ist den Teilnehmern der letzte Tagesausflug per Bus in die Fränkische Schweiz. Der Besuch der Punktespiele der ersten Mannschaft des ASV ist für alle Stammtischbrüder eine Ehrensache.

In jüngster Zeit haben sich dem Stammtisch mit Stefan Fischer, Reinhold Hartmann, Jürgen Salomon und Dieter Findeis vier neue Unentwegte angeschlossen. Weitere „Neuzugänge“ sind herzlich willkommen.

Als Präsident des Stammtisches fungiert derzeit Werner Montag. Geschäftsführer ist Herrmann Schmitt und zugleich verantwortlich für die Kasse und Chronik.

Herzlichen Glückwunsch

Der Präsident des Stammtisches „Die Unentwegten“, Werner Montag, feierte am Freitag, 21. November 2014, seinen 70. Geburtstag.
Lieber Werner, Deine Stammtischbrüder beglückwünschen Dich zu diesem Ehrentag sehr herzlich. Wir wünschen Dir weiterhin Gesundheit, Zufriedenheit und Schaffenskraft.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 5487.