Sie sind hier: Startseite » Archiv » Spieljahr 2003/2004

Spieljahr 2003/2004

1. Mannschaft BOL

Trotz zweier Niederlagen in der Relegation gegen Saas Bayreuth und dem FC Strullendorf ist der ASV Gaustadt in die Bezirksoberliga aufgestiegen. Möglich wurde dies durch den Rückzug des TSV Gerbrunn aus der Bayernliga und der Lizenzerteilung des DFB für den FC Schweinfurt 05.
Nachdem dadurch der FC Bayer Hof II als drittplazierter der Bezirksoberliga in die Landesliga aufsteigt wird für den Vizemeister der Bezirksliga Ofr/ West ein weiterer Platz in der BOL frei.

Mit der Vizemeisterschaft wurde das gesteckte Saisonziel vorderer Mittelfeldplatz übertroffen. Dadurch wurden die letztlich nicht nötigen Relegationsspiele zur BOL erreicht und der Austieg geschafft.
Herzlichen Glückwunsch unserer 1. Mannschaft!
Ermöglicht wurde dies durch eine disziplinierte Mannschaftsleistung während der gesammten Saison, so war der ASV neben dem VFB Einberg die einzige Mannschaft ohne rote Karte in der laufenden Spielzeit.
Ein Garant für den Erfolg war auch die Auswärtsstärke unserer Elf. So wurden von 15 Auswärtspartien 11 gewonnen, 2 unentschieden gespielt und nur 2 verloren. Treffsicher auch der Sturm: Günter Straub (19) und Frank Grassl (18) erzielten mit zusammen 37 Toren mehr als die Hälfte aller ASV-Treffer.

5 Neuzugänge verstärken den ASV in der neuen Bezirksoberligasaison: Bertram Wegner (FC Strullendorf), Manfred Baum (DJK Tütschengereuth), Dirk Becker (Post-SV Bamberg), Frank Wolf (ASV Naisa) und Patrick Gahn von der SpVgg Trunstadt. Angestrebt wird ein Patz im gesicherten Mittelfeld. Spielertrainer bleibt weiterhin Udo Weidhaus.

Verlassen werden den Verein aus beruflichen Gründen Ralf Weidhaus und Stephan Kröner zieht es nach 7-jähriger ASV-Zugehörigkeit zurück zu seinem Heimatverein FC Bischberg.
Der ASV bedankt sich bei beiden Spielern und wünscht weiterhin viel Erfolg!

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 3733.